http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

No risk no fun

Es ist manchmal schwer seine Augen auf zu halten wenn sie doch so gerne zu fallen würden. Und es kann manchmal sehr schwer sein seine Trenen zurück zu halten wenn sie fallen wollen. Ja so ist die Müdichkeit und die Trauer, sie haben das eine gemain, man kann sie beide schlecht dafon hindern zu zuschlagen. Es gibt doch noch Tinge die man nicht so leicht vermeiden kann. Das Leben Spielt oft mit uns sehr brutale und unfehre Spielhien. Aber es liegt immer an uns ob wir sie mit spielen. Es ist unsere wall, wenn wir auch keine grossen Enschaidungen in unseren Leben mit Enscheiden können haben wir wenistens dort eine wall zu trefen. Ich Wage und Gewinne, ich Wage und Gewinne, ich Wage und Gewinne, bis ich eines schönen Tages alles falire. Und das war soon damals so in der Zeitlosihkeit. Und ich habe auch jetzt falorn aber diesmal nicht alles. Man Lernt woll doch ein bissien von seinen Velern. Grade dess wegen wartet jetzt ein leben auf mich ein Leben das Glüg behinhaltet, ein Leben mit einen Mann den ich Liebe.
14.7.07 10:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de